/ von /   Zucht / 0 Kommentare

Chilano Blue mit Stakkato-Preis ausgezeichnet

Seit 2012 werden in Verden im Rahmen der Hannoveraner Privathengtschau die Besten ihres Jahrgangs ausgezeichnet: Der Stakkato-Preis wird verliehen an die Springhengste, welche im Vorjahr bundesweit die Hengstleistungsprüfung mit dem besten Ergebnis abschlossen.

Wir sind sehr stolz, dass wir am vergangenen Samstag einen solchen Hengst mit zur Privathengstschau in die Niedersachsenhalle in Verden bringen durften: Denn der sechsjährige Burghof-Hengst Chilano Blue (v. Chacco’s Son I) wurde in diesem Jahr für seine hervorragende Leistung beim Sporttest 2019 in München-Riem mit dem Stakkato-Preis geehrt. Schon damals demonstrierte er unter dem Sattel von Philipp Brodhecker sein enormes Vermögen – welches mit einer Wertnote von 9,8 honoriert wurde. Auch die übrigen Noten für Galopp, Manier, und Rittigkeit – jeweils 9,0 und besser – führten zu der unfassbaren Endnote von 9,43! Wir gratulieren insbesondere dem Züchter Wolfgang Stümpel, welcher mit der Anpaarung ein hervorragendes Gespür bewiesen hat.

Dass Chilano Blue sich auch weiterhin hervorragend entwickeln konnte zeigte er vor der Ehrung mit einer beeindruckenden Springvorführung. Wir freuen uns sehr über die Ehrung seiner Leistungen und auf die beginnende Decksaison mit diesem hervorragenden Youngster.

Auch der zweite mitgereiste Burghof-Hengst, der 5-jährige Colestus-Sohn Cascais, und die drei vorgestellten Top-Dressurhengste der Station Schleier – DSP De Sandro (v. Decurio), Flashback (v. Franziskus) und Neuzugang Meilenstein (v. Millenium) wussten in der gut besuchten Niedersachsenhalle sehr zu überzeugen.

Foto: Schwöbel | Beelitz

WEITEREMPFEHLEN