/ von /   Zucht / 0 Kommentare

Einladung: Burghof-Hengstschau am 10. März 2019

Sehr geehrte Züchterinnen und Züchter,

auch in diesem Jahr möchten wir Sie herzlich einladen uns zur Großen Hengstschau am Sonntag den 10. März 2019 auf dem Burghof zu besuchen. Ab 14 Uhr möchten wir Ihnen unsere aktuelle Kollektion moderner Spring- und Dressurhengste präsentieren und hoffen mit einigen interessierten Züchtern ins Gespräch zu kommen.

Neben den auch 2019 verfügbaren Routiniers, Mächtigkeitssieger Cambridge und Weltcupspringer Galant de Semilly (v. Quidam de Revel),  konnten sich insbesondere unsere jungen Springhengste im vergangenen Jahr hervorragend entwickeln:

Der Chacco’s Son-Nachkomme Chilano Blue (5-jährig) konnte seinen Sporttest in München-Riem gewinnen, während sich der erst 4-jährige Cascais (v. Colestus) bei seiner Veranlagungsprüfung als bester Springhengst gegen seine 36 Konkurrenten durchsetzen konnte. Auch der mittlerweile sechsjährige Chigaru (v. Casalito) konnte seinen Sporttest mit Rang zwei hervorragend beenden und bereits einige Siege in Springpferdeprüfungen der Klassen A und L sammeln.

Eine weitere tolle Nachricht für unsere Springpferdezüchter ist ein ganz besonderer Neuzugang, der mit einer LGS von über 600.000€ und über 50 S-Siegen (bis 155cm) auf eine einzigartige Karriere im internationalen Top-Sport zurückblicken kann: Jörg Oppermann’s Spitzenpferd CHE GUEVARA (v. Concept) wird 2019 bei uns stationiert sein und bei unserer Hengstschau erstmals den Züchtern präsentiert werden.

Auch für die Dressurpferdezüchter haben wir mit dem mittlerweile dreifachen Süddeutschen Champion DSP De Sandro (v. Decurio), sowie dem Franziskus-Sohn Flashback wieder einige Highlights auf Lager und der im Dressursport hocherfolgreiche Ponyhengst Vom Feinsten wird unsere Hengstschau ebenfalls mit einem kurzen Auftritt bereichern.

Erstmals werden in diesem Jahr außerdem einige Hengste vom Gestüt Tannenhof bei der Großen Hengstschau präsentiert werden.

Ein kleines Showprogramm, sowie beste Verpflegung aus eigenem Hause werden die Veranstaltung abrunden. Der Eintritt ist wie immer frei.

Alle Infos  zu den Hengsten finden Sie HIER.

WEITEREMPFEHLEN