/ von /   Allgemein / 0 Kommentare

Volker Brodhecker erhält Silbernes Verdienstabzeichen der Berufsreiter

Im Rahmen des 2. Hessischen Dressurforums der Bundesvereinigung der Berufsreiter, welches am Sonntag, den 25.11.2018 auf dem Burghof stattfand und das Thema „Pferde arbeiten an der Hand – zielgerichtet für Piaffe und Passage“ behandelte, wurde Burghof-Hausherr Volker Brodhecker für sein besonderes Engagement als Berufsreiter mit dem Silbernen Verdienstabzeichen ausgezeichnet.

Laura Becker schrieb für Berufsreiter.com:

„Volker Brodheckers Augenmerk liegt schon seit jeher auf der Ausbildung von Pferden und Reitern. Der 55-jährige Pferdewirtschaftsmeister, der bei Wilfried Schmidt im Reitinstitut Arthur van Kaick gelernt hat, war Trainingsleiter beim Verband hessischer Pferdezüchter in Darmstadt-Kranichstein und dann in Alsfeld für die Ausbildung, Vorbereitung und Vorstellung der Auktionspferde verantwortlich. Seit 1994 betreibt er den Burghof Brodhecker in Riedstadt. Er kümmert sich mit viel Engagement um die Ausbildung seiner Lehrlinge und er hat etliche junge Pferde gefördert, war beim Bundeschampionat am Start und gewann im Jahr 2000 das Süddeutsche Dressurpferdechampionat. Er bildete Sterntaler aus, der später unter Ann-Kathrin Linsenhoff und Matthias Rath Europameister bzw. Deutscher Meister wurde. Mit dem Silbernen Verdienstabzeichen der BBR wurde Volker Brodheckers besonderes Engagement ausgezeichnet.“

WEITEREMPFEHLEN