/ von /   / 0 Kommentare

Cascais

CASCAIS

Details

Name: Cascais

Disziplin: Springen

Geboren in: 2015

Stockmaß: 168 cm

Zugelassen für: Süddeutsche Zuchtverbände, Hannover

Decktaxe: 600€

WFFS-Test: negativ (kein Anlagenträger)

BRODHECKER

Beschreibung

Der 2015 geborene Colestus-Sohn Cascais stach bereits Anfang 2018 in einem stark besetzten Körlot in München-Riem mit seinen beeindruckenden Leistungen beim Freispringen heraus. Ein moderner, blütiger Typ vereint mit leichtfüßigen und schwungvollen Bewegungen, sowie exzellenter Technik, Explosivität und Bascule am Sprung ließen bei der Körkommission keine Zweifel, sodass Cascais hier das wertvolle Prädikat „gekört“ erhielt.

Bei seinem ersten Leistungstest, der 14-tägigen Veranlagungsprüfung, die Cascais im April 2018 in Adelheidsdorf ablegte, manifestierte der junge DSP-Hengst seine überragende Springveranlagung:

Als einziger der 36 angetretenen Hengste erhielt er eine glatte 10.0 für sein Freispringen. Mit weiteren Top-Noten für Leistungsbereitschaft (10.0), Interieur (9.75) und Charakter/Temperament (9.50) setzte er sich mit einer Endnote von 9.30 mit Abstand an die Spitze der Spring-Hengste.

Unter dem Sattel überzeugt Cascais bereits mit hervorragenden Rittigkeitswerten, einer vorbildlichen Arbeitsbereitschaft und einer sportlichen, kraftvollen Galoppade.

Video

BRODHECKER

Colestus
Nalina G
Cornet Obolensky
Spice Girl R
Carrico
Nuria
Clinton
Rabanna van Costersveld
Stakkato
Pepita
Catoki
Kapitale
Newton
Dalina

Colesta (v. Colestus aus der Nuria)

Abstammung

Cascais‘ Vater ist der 2006 geborene, bei Beerbaum stationierte Cornet Obolensky-Sohn Colestus, welcher in den vergangenen Jahren trotz seines noch jungen Alters bereits regelmäßig zu den Top-1% der Springvererber gehörte (Zuchtwertschätzung FN). Colestus wurde 2009 ebenfalls in München-Riem gekört und durchlief bereits fünf- und sechsjährig mit 25 Siegen in Springpferdeprüfungen der Klassen L und M, sowie einer Finalteilnahme beim Bundeschampionat eine hervorragende Youngster-Karriere. Mit seinem Wechsel zu Ludger Beerbaum und später zu Christian Kukuk konnte Colestus den Sprung in den internationalen Spitzensport meistern, wo er seit einigen Jahren erfolgreich in Großen Preisen bis zur Klasse S5* ist. Seine Lebensgewinnsumme beträgt aktuell bereits über 175.000€, Tendenz steigend.

Cascais‘ Mutter ist die erst siebenjährige Nalina G, eine Tochter des Holsteiners Carrico, welcher in der Vergangenheit von Reitern wie Philipp Weishaupt und Henrik von Eckermann ebenfalls auf internationalem Parkett erfolgreich vorgestellt wurde. Nalina zeigt nicht nur ein hervorragendes Freispringen, sondern beweist auch, dass die Anpaarung von Colestus an ihre Mutterlinie hervorragend funktioniert:

Ihre Halbschwester Colesta (v. Colestus) konnte sechsjährig bereits Springprüfungen der Klasse M** gewinnen und sich im Finale des Bundeschampionats 2016 platzieren. Siebenjährig platzierte sie sich bereits in Springprüfungen bis zur Klasse S*.

BRODHECKER

Standort

Anfrage




Ansprechpartner

Volker Brodhecker

Burghof 1
64560 Riedstadt

E-Mail: volker@brodhecker-burghof.de
Telefon: +49 172 87 33 686

WEITERE ZUCHTPFERDE

Che Guevara1 400x400 - Cascais
Che Guevara
Springen
Colestus Sprung 400x400 - Cascais
Cascais
Springen
Chilano Blue 10 18 12 5964 400x400 - Cascais
Chilano Blue
Springen
ChigaruPferdBodensee2 400x400 - Cascais
Chigaru
Springen
IMG 2633 400x400 - Cascais
Cambridge
Springen
Dobermann 400x400 - Cascais
Dobermann
Springen
Flashback1 400x400 - Cascais
Flashback
Dressur
DSC3332 400x400 - Cascais
Le Chic
Dressur
DSC2448 400x400 - Cascais
Catanzaro Sprung 400x400 - Cascais
Catanzaro
Springen
IMG 7712 2 400x400 - Cascais
Ikarus Son
Dressur, Springen, Vielseitigkeit

WEITEREMPFEHLEN